Projekte

Projekte an unserem Haus

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen, liebe Interessent*innen,

 

im Folgenden eine kleine Übericht verschiedener Projekte, an welchen unsere Schule teilnimmt. Natürlich werden im Laufe der Zeit noch Weitere hinzukommen.

Lernen durch Engagement am Gymnasium Dresden-Johannstadt


Was gibt uns Orientierung und Halt? Wie gelingt ein verantwortungsvolles Miteinander von
Menschen in einer zunehmend heterogenen Gesellschaft? Werte spielen in unserem Leben eine
wichtige Rolle. Sie bilden Maßstäbe, schaffen Kriterien und stärken die persönliche und kulturelle
Identität. Gefragt sind deshalb Lehr- und Lernmethoden, die frühzeitig Fachwissen fördern und
gleichzeitig Erfahrungsräume eröffnen, in denen Kinder und Jugendliche Werte erleben und
reflektieren, um so eine starke und am Gemeinwohl Persönlichkeit zu entwickeln. Die Lehr- und
Lernform Service-Learning bereichert den Unterricht durch handlungsorientiertes und
lebensnahes Erfahrungslernen - orientiert an den gültigen Lehrplänen. Service-Learning – Lernen
durch Engagement verbindet schulisches Lernen mit gesellschaftlichem Engagement und fördert
so die Wertebildung im Unterricht: Schüler*innen erfahren bei ihrem Engagement im Stadtteil oder
darüber hinaus ihre gesellschaftliche Relevanz durch das Erreichen selbst gesetzter Ziele und
setzen sich damit reflexiv im Unterricht auseinander. Die Schüler*innen ziehen Rückschlüsse für
ihre eigene Lebensgestaltung und bauen ihre Wertevorstellungen aktiv aus.
Schon mit der Gründung des Gymnasiums Dresden-Johannstadt wurde unsere Schule Teil des
Netzwerks von LdE-Schulen in Sachsen, das von der Koordinierungsstelle Lernen durch
Engagement (KLE) in Dresden geleitet wird.
Lernen durch Engagement ist ein Kooperationsprojekt des Sächsischen Staatsministeriums für
Kultus, der Aktion Zivilcourage e. V., der Sächsischen Jugendstiftung und der Stiftung Lernen
durch Engagement. Es wird durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des
Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts und durch die Freudenberg Stiftung finanziert.


*Unter Verwendung von:Service Learning in den MINT-Fächern - Lernen durch Engagement für einen wertebildenden Unterricht. Hrsg. Siemens Stiftung und Freudenberg Stiftung. 2. Aufl. 2018. S. 1.